Viele unterschiedliche Fragen, eine gemeinsame Hotline

20 Feb

Viele unterschiedliche Fragen, eine gemeinsame Hotline

Das Software-Unternehmen Comm-Unity EDV GmbH betreibt unter Mitwirkung der arw eine Hotline für Gemeinden. Dieser telefonische Support vereint Hilfe bei Softwareproblemen und Spezialwissen der Buchhaltung, um inhaltliche wie technische Fragestellungen zum Thema Gemeindebuchhaltung zu beantworten.

Intelligente und digitale Leistungen für die Gemeindeorganisation

Mit der Entwicklung von innovativen E-Government-Lösungen hat sich die Comm-Unity EDV GmbH einen Namen gemacht. Sie begleiten Städte, Gemeinden und Verbände mit maßgeschneiderten Software-Lösungen auf dem Weg zu einer digitalen Gemeindebuchhaltung.

Ihr fachliches Know How spiegelt sich in ihrem breitgefächerten Produktportfolio wieder, das verschiedenste Soft- und Hardware Lösungen für Gemeinden bereit hält (IKS, GEMsoft sowie GeOrg).

Mit der arw auch inhaltlich und personell top aufgestellt

Um die Implementierung von neuer Software mit bewährten Serviceleistungen zu ergänzen, ist eine Kooperation mit der arw entstanden. Als Expertin auf dem Gebiet der Gemeindebuchhaltung unterstützt die agentur für rechnungswesen zahlreiche Gemeinden bei der laufenden Buchführung, der Personalverrechnung oder dem Rechnungsabschluss. „Mit diesem Praxiswissen erweitern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das technische Angebot der Comm-Unity EDV GmbH durch kompetenten Service und individuelle Beratung,“ beschreibt Franz Hödl, arw Bereichsleiter Länder & Gemeinden, den Vorteil der Zusammenarbeit.

Seit Herbst 2019 nimmt auch die arw den Hörer ab

Gemeinsam wurde die bestehende Servicehotline bzw. das Ticket-System weiterentwickelt, um die zahlreichen Anfragen der Gemeinden strukturiert und professionell abwickeln zu können. Nach einer umfassenden Einschulung in die digitale Gemeindebuchhaltungssoftware GeOrg, bearbeiten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit dem Support von der Comm Unity GmbH buchhalterische und technische Probleme. Das Aufgabengebiet ist sehr breit gefächert. Die Flexibilität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist hoch, um rasch Lösungen anbieten zu können.

Die Comm-Unity EDV GmbH bietet maßgeschneiderte E-Government-Lösungen für Städte, Gemeinden und Verbände an.
Die Comm-Unity EDV GmbH bietet maßgeschneiderte E-Government-Lösungen für Städte, Gemeinden und Verbände an.

Die Hotline

Mo. bis Do.: 8 Uhr – 12:30 Uhr und 13 Uhr – 17 Uhr

Fr.: 8 Uhr – 12:30 Uhr und 13 Uhr – 15 Uhr

+43 3136/800-500

https://www.comm-unity.at/

Bei der Hotline langen die unterschiedlichsten Problematiken, die in der Gemeindebuchhaltung auftreten, ein. „Die Themenbereiche erstrecken sich von Steuern bzw. Abgaben über Haushalt und Budget bis hin zu technischen Anfragen. Von Oktober 2019 bis Jänner 2020 waren Budgetthemen sehr aktuell, vor allem die Erstellung des Voranschlags 2020 und die Erstellung von mittelfristigen Ergebnis- und Finanzplänen),“ berichten Andreas Guttmann und Michael Walenta-Lechner, die für die arw zur Zeit die Hotline betreuen.

Wir helfen, auch direkt bei Ihnen vor Ort

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hotline stehen auch bei Fragen zum Zentralen und Lokalen Melderegister (LMR/ZMR), Adressen-, Gebäude- und Wohnungsregister (AGWR), Zentralen Personenstandsregister bzw. Zentralen Staatsbürgerschaftsregister (ZPR/ZSR), Wahlen, Fremdenverkehr sowie Bauamt, Personalmanagement (Abrechnung, Antragswesen, Zeiterfassung etc.) und bei technischen Anliegen (Hardware, Sicherheit, Zugang usw.) Rede und Antwort. Egal ob die Anfragen schriftlich oder telefonisch einlangen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantworten diese so schnell wie. Oftmals ist eine Lösung auch direkt per Fernwartung möglich.

Sollte doch Bedarf an einer Unterstützung vor Ort bestehen, beraten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der arw direkt oder springen ein, sollten die personellen Ressourcen in den Gemeinden nicht ausreichen.